1.Männer

•••Derbysieger•••

Heute gastierte die SG Blau-Weiß Pessin e.V. / SpG Pessin/Paulinenaue zum letzten Hinrundenspiel in Wachow. Der Start verlief überragend,Olli Kusch schlenzte platziert ins lange Eck und der gegnerische Torhüter war machtlos.
In der Folge ließ man überraschend nach und lud die Gäste zu gefährlichen Angriffen ein. Noch vor dem Halbzeitpfiff,konnten die Gäste den Ausgleich erzwingen.
Zur Halbzeit kam Benjamin Hausen in die Partie und das sollte sich später auszahlen. Der FSV übernahm die Initiative und zwang die Gäste in die Defensive. In der 81. Spielminute bereitete Christian Zieris überragend vor,sodass Matchwinner Benjamin Hausen mit links und 40 Fieber vollenden konnte. Der heutige Sieg war geprägt vom Kampf,kreative Aktionen waren eher Fehlanzeige,dennoch zogen in den entscheidenden Aktionen alle an einem Strang und fuhren den Sieg ein. Am kommenden Freitag steht dann die gebührende Weihnachtsfeier an.
Wir danken vor allem euch Fans,die uns jeden Spieltag unterstützen,den Sponsoren und allen,die jede Woche dafür Sorge tragen,dass der Spielbetrieb ohne Probleme stattfinden kann. Insbesondere gilt der Dank Wolfgang,Dirk und Beatrice!

Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit!
Bleibt gesund und munter.

———————————————————————————————————————————————

•••Auswärtssieg in Seeburg•••

Heute ging es für die Erste zum Angstgegner Seeburger SV ’99. Entgegen aller Erwartungen,nahm der FSV den Kampf von der ersten Minute an und konnte somit für allerhand Unordnung bei den Hausherren sorgen. Schlussendlich gewann am heutigen Tage die Mannschaft,die mehr zu investieren bereit war,denn spielerisch war der Seeburger SV überlegen.  Der FSV agierte heute aber mannschaftlich geschlossen und fuhr somit einen verdienten 5:1-Sieg ein.

 

Torschützen: Ronny Nandke, Christian Zieris, 2x Sandro Laube, Daniel Heinze