Herzlich Willkommen beim FSV 1950 Wachow/Tremmen

  • •••Vize-Hallenkreismeister•••

    Am vergangenen Samstag waren die FSV 1950 Wachow/Tremmen Frauen in Wandlitz zu Gast. Die Futsal-Hallenkreismeisterschaft warf ihre Schatten voraus und somit wussten die Spielerinnen,dass wir in der Gruppe starten würden,in der lediglich drei Mannschaften vertreten sein würden. Die Rechnung war daher „einfach“ – ein Sieg sollte für den Halbfinaleinzug reichen.

    Die erste Begegnung fand gleich gegen den favorisierten SV Friedrichsthal Frauenpower statt. Nach gutem Beginn fiel man abermals in alte Raster zurück und verlor letztlich verdient mit 0:4.

    Das zweite Gruppenspiel gegen FSV Forst Borgsdorf Frauenmannschaft II sollte also über den weiteren Werdegang entscheiden. Nach frühem Rückstand konnte Lea Flender für den Ausgleich sorgen. Im Anschluss folgte Einbahnstraßenfußball auf das Tor von Borgsdorf. Zahlreiche Chancen blieben leider ungenutzt,was auch der starken Torhüterin geschuldet war. Da Borgsdorf gegen Friedrichsthal ebenfalls 0:4 verlor,sollte die Entscheidung über‘s 6m-Schießen erfolgen.
    Flender,Lipinski und Hinz traten an.
    Lipinski zeigte im ersten Durchgang Nerven,Dullin hält im Gegenzug – Glück für uns. Im Anschluss traten alle nochmal an und verwandelten souverän. Monique kann den letzten Strafstoß von Borgsdorf erneut parieren. Der FSV im Halbfinale!

    Im Halbfinalspiel gegen den Titelverteidiger der FC Falkenthaler Füchse 1994 spielt der FSV wie im Rausch. Taktisch und spielerisch ansehnlich, erzielen Usitzki,Hinz und Hamer (nach überragender Vorarbeit von Holtkamp) die Tore für den Einzug ins Finale. Zu diesem Zeitpunkt war die Überraschung schon perfekt. Der FSV fuhr ohne Erwartungen zum Turnier,da wir uns in der Vorbereitung kaum dem Futsal widmen konnten,allerdings warfen die Mädels alles in die Waagschale und belohnten sich dafür.

    Im Finale gegen den überragenden SV Friedrichsthal,stellte der haushohe Favorit die Weichen schnell auf Sieg,was der Stimmung unserer Frauen aber keinen Abbruch tat.
    Wer in sämtlichen Spielen kein Gegentor kassiert und 12 Treffer erzielen kann,ist letztlich der verdiente Sieger des Turniers.
    In diesem Sinne Glückwunsch an den Turniersieger und vielen Dank an die Ausrichter des Turniers,sowie allen Verantwortlichen!

    Wir sind stolz auf die gebrachte Leistung und blicken voller Zuversicht auf die kommenden Wochen,bevor am 10.03. die Rückrunde im heimischen Wachow beginnt.

    Für den FSV aktiv waren : Monique Dullin – Mary Lipinski, Nancy Usitzki, Ellen Nölte, Luisa Hinz, Franziska Renner, Lea Flender, Sandra Holtkamp, Claudia Hamer, Katharina Brendel

    #FSV
    #zweiterSieger

  • ——————————————————————————————————————————————–
  • •••Diskriminierungsworkshop•••Am vergangenen Donnerstag fand im Tremmener Vereinsheim ein Workshop zum Thema Diskriminierung statt. Referent Christian Pfalz gestaltete die dreistündige Veranstaltung interaktiv und unterhaltsam,sodass alle Teilnehmer fleißig mitarbeiteten. Thematisiert wurden die Arten,Formen,sowie Folgen und Auswirkungen der Diskriminierung auf und neben dem Platz anhand vieler praktischer Beispiele,bei denen wir fiktiv den Umgang mit Tätern und Opfern erörterten. Dabei wurde vergegenwärtigt wie alltäglich uns Benachteiligung auf Grund des Alters,des Geschlechts,der Religion,körperlicher Beeinträchtigungen oder sexueller Identitäten widerfährt und wie wir damit umgehen können. In diesem Zusammenhang setzten wir uns intensiv mit dieser Problematik auseinander und wurden dadurch sensibilisiert. Letztlich verging der Workshop wie im Flug,was auch durch die unterhaltsame Umsetzung gefördert wurde.

    Wir bedanken uns beim Referenten Christian (Brandenburgische Sportjugend) für diesen lehrreichen,unterhaltsamen Abend und wünschen allen Mitgliedern,Fans,Sponsoren,sowie Sympathisanten ein schönes Wochenende.

    #FSV
    #AntiDiskriminierung